Sercurity News

IT-News und Hintergrundartikel für IT-Manager
  1. Ob schnelles Bild zur Lage, kollaborative Ermittlung oder strategische Analysen auf Basis von polizeilichen Vorgängen: das neue Recherche- und Lagedarstellungssystem (RLS TH) auf der Basis der Datenanalyse-Software Cadenza unterstützt jetzt die tägliche Polizeiarbeit in Thüringen.
  2. Es geht um die Sammlung von Standortdaten. Der Generalstaatsanwalt von Arizona unterstellt eine fehlende Zustimmung durch Nutzer. Google hingegen geht davon aus, dass der Jurist die Dienstleistungen des Unternehmens falsch versteht.
  3. Statt 499 Euro verlangt Xiaomi für das Poco F2 Pro nun 599,90 Euro. Das Unternehmen begründet den neuen Preis mit Steuern und Abgaben. Die Entscheidung, das Gerät in Deutschland anzubieten, sei erst nach der Vorstellung erfolgt.
  4. Der Supreme Court lehnt eine Einstellung des Auslieferungsverfahrens ab. Es sieht genug Anhaltspunkte für eine Anklage gegen Meng Wanzhou. Die Entscheidung über eine Auslieferung an die USA steht allerdings noch aus.
  5. Für die ersten 20 Millionen Dollar benötigt das Unternehmen noch fünf Jahre. Danach kommen in drei Jahren 80 Millionen Dollar hinzu. Die Belohnungen, die die Plattform ausschüttet, machen inzwischen acht Hacker zu Millionären.
  6. Sie entwickeln ein spezielles Fuzzing-Tool für USB-Treiber. Es emuliert ein USB-Gerät und erzeugt ungültige und zufällige Daten und übergibt sie an den Treiber. Die meisten Bugs stecken in Linux. Einige USB-Fehler lassen aber auch macOS und Windows abstürzen.
  7. Das Saarbrücker Unternehmen positioniert sich nun auch als Cloud Managed Service Provider. Es unterstützt die Integration von SAP- und Non-SAP-Lösungen in Azure. Dazu entwickelt Scheer gemeinsam mit Microsoft auch neue Services auf Basis von Azure.
  8. In nur sechs Monaten wird aus einem Malware-Loader eine Schadsoftware mit modularer Architektur. Die Verbreitung von Valak erfolgt derzeit über speziell gestaltete Word-Dateien. Das eigentliche Ziel sind Exchange-Server, um E-Mails und Zertifikate zu stehlen.
  9. Microsoft hat Windows 10 Mai-2020-Update offiziell zum Download freigegeben. Auch als ISO liegt das neueste Windows-10-Build 19041.264 vor.
  10. Für Kunden der Google Cloud hält MariaDB SkySQL, die Datenbank „as a Service“, auch im Google Cloud Marktplatz bereit. SkySQL mit Standardunterstützung durch MariaDB steht dort im „Pay as you go“-Modell zur Verfügung, bei dem Anwender nur die tatsächlich genutzten Leistungen bezahlen.
  11. Der neueste Saugroboter von Roborock soll dank einer Stereokamera Kollisionen mit Objekten verhindern. Außerdem sorgt die neue Technik für ein akkurateres Vorgehen beim Saugen. Last but not least bietet der S6 MaxV eine erhöhte Saugleistung.
  12. Das Update schließt zahlreiche Sicherheitslücken. Darüber hinaus bringt die Aktualisierung keine Verbesserungen.
  13. Für Notebooks bietet Apple nun eine "Batteriezustandsverwaltung" an. Sie informiert unter anderem über Akkus, die aufgrund nachlassender Leistung ausgetauscht werden sollten. Außerdem soll Finder bei der Übertragung großer Datenmengen auf RAID-Volumes nicht mehr einfrieren.
  14. Der Sicherheitsanbieter Promon warnt vor einem Nachfolger der StrandHogg-Anfälligkeit. Die Version 2.0 bietet eine größere Angriffsfläche. Sie steckt allerdings nicht in Android 10.
  15. Dateianhänge in einem bestimmten Gmail-Postfach enthalten die Befehle für den Trojanern ComRAT. Gestohlene Daten übermittelt ComRAT ebenfalls per E-Mail. Darüber hinaus stiehlt die Schadsoftware nun die Log-Dateien von Antivirenprogrammen.
  16. Home Office während der Pandemie lässt vor allem den Markt für Desktop-PCs einbrechen. In den eigenen vier Wänden arbeiten Nutzer bevorzugt mit Notebooks, Chromebooks und Tablets. Stärker trifft es den Markt für Mobiltelefone, der um 14,6 Prozent einbrechen soll.
  17. Der ARM Cortex-A78 benötigt zudem 15 Prozent weniger Platz als sein Vorgänger. Neu sind auch die GPUs Mali-G78 und Mali-G68. Erstere steigert die Grafikleistung eines Smartphones um bis zu 25 Prozent.
  18. Ein Skript fragt 14 Ports ab. Sie gehören zu Fernwartungssoftware für Windows. Eine vage Stellungnahme von eBay legt nahe, dass es dem Unternehmen um die Sicherheit seiner Nutzer geht.
  19. Er dient als sicheres Element in mobilen Geräten. Samsung verspricht die höchste bisher für mobile Komponenten vergebene Sicherheitszertifizierung. Unter anderem unterstützt der Prozessor Fintech-Anwendungen und Secure Boot.
  20. Mehr als die Hälfte der Betroffenen kommt aus Deutschland. Die Lösegeldforderung beläuft sich auf rund 525 Dollar, zahlbar in Bitcoin. Wahrscheinlich ergaunert sich der Hacker inzwischen mehr als 50.000 Dollar.