Sercurity News

IT-News und Hintergrundartikel für IT-Manager
  1. Die von Zyxel aufgezeichneten Telefongespräche waren 10 Tage öffentlich zugänglich. Rechtsanwalt Christian Solmecke beleuchtet für ZDNet.de die rechtlichen Aspekte des Falls.
  2. Das schwedische Start-up ist derzeit vor allem im Einzelhandel in Europa und Lateinamerika aktiv. Genau dort will PayPal nun seine Präsenz ausbauen. Derzeit schreibt das Start-up jedoch bei einem Jahresumsatz von 165 Millionen Dollar rote Zahlen.
  3. Die US-Regierung wollte zugunsten des iPhone-Herstellers intervenieren. Der Europäische Gerichtshof weist das Ersuchen endgültig zurück. Während Apples Klage gegen die EU läuft, muss es 13 Milliarden Euro auf ein Treuhandkonto überweisen.
  4. Die Daten stammen von Mobilfunkanbietern. Ein Datenhändler bietet sie jedoch versehentlich ungeschützt auf seiner Website an. Die Seite erlaubt es sogar, Bewegungen von Nutzern ohne deren Wissen und Zustimmung zu verfolgen.
  5. Die Aufnahmen sind zehn Tage lang öffentlich verfügbar. Zyxel isoliert die Daten und kündigt eine interne Untersuchung an. Nach Angaben des Unternehmens sind auch deutsche Behörden informiert.
  6. Ab Version 68 verschärft Chrome die Warnung vor unsicheren HTTP-Websites. Ab Version 69 kennzeichnet der Chrome HTTPS-Seiten nicht mehr explizit als sicher. Stattdessen erscheint bei unsicheren Seiten künftig ein rotes Warndreieck in der Adressleiste.
  7. Hacker kombinieren beide Anfälligkeiten zu einem Exploit. Er erlaubt das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit "minimalstem Zutun" des Nutzers. Die Schadsoftware befindet sich allerdings noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.
  8. In Intels ARK-Katalog taucht der Mobileprozessor Core i3-8121U auf. Er erreicht im Turbo-Boost-Modus bis zu 3,2 GHz. Seine zwei Kerne unterstützen Hyperthreading und bis zu 32 GByte RAM. Lenovo bietet in China mit dem IdeaPad 330 ein 15,6-Zoll-Notebook mit dem Chip an.
  9. Administratoren können Samsung-Geräte zentral bereitstellen und konfigurieren. Für den Nutzer ist die Registrierung bei Intune ein Bestandteil der Ersteinrichtung. Intune richtet sich unter anderem als Geräteadministrator ein.
  10. Das Xiaomi Mi MIX 2S gibt es bereits für 425 Euro. Das ist angesichts der Ausstattung ein sehr attraktives Angebot.
  11. Die neuen Surface-Tablets sollen bereits in der zweiten Jahreshälfte für circa 400 Dollar erhältlich sein. Anders als die inzwischen eingestellten RT-Varianten werden sie angeblich mit Intel-CPUs arbeiten und über einen 10-Zoll-Bildschirm verfügen.
  12. Zyxel speichert von November 2017 bis heute über 21.000 Telefongespräche. Den öffentlichen Zugriff auf die Daten hat die Firma gegen 13 Uhr gestoppt.
  13. Einige Nutzer, die das Oreo-Update erhalten haben, klagen über häufige Neustarts des Samsung-Smartphones. Ein Zurücksetzen des Telefons auf die Werkseinstellungen soll das Problem beheben.
  14. Das OnePlus 6 ist ab dem 22. Mai mit 64, 128 und 256 GByte für 519, 569 und 619 Euro erhältlich. Die Auflösung des OLED-Displays beträgt 2280 x 1080 Pixel.
  15. Google Pay zeigt sich bei einigen Android-Nutzern in der Anwendungsübersicht. Eine Kreditkarte kann allerdings noch nicht für die Zahlung mit Google Pay eingerichtet werden.
  16. Die Auslieferung des April-2018-Update wurde für PCs mit bestimmten SSDs von Intel und Toshiba gestoppt. Betroffen ist auch das Surface Pro 2017.
  17. Das von Gearbest angebotene Xiaomi MI MIX 2S in ist mit einer mehrsprachigen Global ROM ausgestattet, verfügt über 64 GByte Speicherplatz sowie 6 GByte RAM und unterstützt LTE inklusive Band 20.
  18. KB4100347 liefert endlich die lang erwarteten Microcode-Updates für Intel-Prozessoren. Damit werden die Gefahren gegenüber den Spectre-Angriffsszenarien minimiert.
  19. Die Google News App ersetzt Google Play Kiosk und die bisherige App Google News & Wetter. Auf älteren iPads ist die App jedoch nicht lauffähig.
  20. Das Update adressiert Fehler bei der Audiowiedergabe von Spielen. Seit Version 66 blockiert der Google-Browser die Autoplay-Funktion von Videos und Audio auf Webseiten.