Heise Open

  1. Via Fuzzing fanden Forscher USB-Bugs in Linux, Windows, macOS und FreeBSD. Den Code ihres Fuzzers wollen sie veröffentlichen. Einige OS-Fixes stehen noch aus.
  2. Das kostenlose Darktable ist ein respektables Foto-Tool: Wir zeigen, wie Sie Ordnung in die Bildersammlung kriegen und das Optimum aus RAW-Dateien herausholen.
  3. Der Open-Source-Videokonferenzserver Jitsi Meet ist schnell gestartet. Mit ein paar Anpassungen erhalten Sie mehr Datenschutz und eine Benutzeranmeldung.
  4. Unsere Kollegen haben AMDs neue CPUs ebenso getestet wie das neue Ubuntu. Außerdem zeigen wir, wie man mit Webcam und Greenscreen arbeitet.
  5. Die Desktop-Umgebung Enlightenment ist so elegant wie unbekannt. Die lange Zeit eingeschlafen wirkende Entwicklung nimmt aber wieder Fahrt auf.
  6. Mit Version 9 halten mehrere neue Funktionen Einzug in Nextclouds Talk. Vor allem aber gibt das Projekt sein High-Performance Back-End frei.
  7. Alles nach Ihren Wünschen: Installieren Sie nützliche Programme nach, passen Sie die Bedienoberfläche an und schalten Sie nervige Voreinstellungen ab.
  8. Mit dem Server-Backend sind die Anfänge der deutschen Open-Source-App für das digitale COVID-19-Tracing für die Öffentlichkeit einsehbar.
  9. Das Programm der vom 22. bis 24. September stattfindenden storage2day 2020 ist online. Wer schnell ist, kann ordentlich sparen.
  10. Das OpenStack-Projekt hat die 21. Ausgabe seiner quelloffenen Cloud-Infrastruktur-Software herausgegeben.