Heise Open

  1. Ein Facelift, bessere Hardware-Unterstützung und eine neue Oberfläche bei Lubuntu zählen zu den Highlights der neuen Linux-Distribution.
  2. Schicker Desktop auf stabilem Ubuntu: Die Linux-Distribution Elementary OS 5.0 "Juno" glänzt mit dem eigenen Pantheon-Desktop und perfekt dazu passenden Apps.
  3. Aus Ärger über den Missbrauch der bisherigen GNU-Lizenz setzt der NoSQL-Experte nun auf eine eigene Open-Source-Lizenz.
  4. Unter dem Namen "Project Mu" (Project µ) entwickelt Microsoft ein offenes UEFI-BIOS, das auch andere Hersteller dank BSD-2-Lizenz nutzen können.
  5. Version 1.0 des unixoiden MidnightBSD unterstützt erstmals Ryzen-Hardware, lässt sich von ZFS starten und übernimmt einige FreeBSD-Funktionen.
  6. Energieeffizienz ist bei Webdesign bisher kein Thema. Das Low-Tech Magazine will das ändern und macht die Uptime der eigenen Website von der Sonne abhängig.
  7. Das Open Invention Network möchte die Open-Source-Community vor Patentangriffen schützen. Microsoft übergibt als neues Mitglied 60.000 Patente an das Netzwerk.
  8. Betriebssysteme für den Raspberry Pi gibt es viele. Unsere Übersicht zeigt, welche Gratis-Systeme worauf spezialisiert sind und auf welchem Raspi sie laufen.
  9. Um die aktuellen Versionen des SUSE Linux Enterprise Server geht es im SLES-Workshop am 6. und 7. Dezember in Hannover.
  10. Ein Sicherheitsupdate für Flash, das keins ist, und die Abwesenheit von Reader-Patches sorgen bei Adobe für einen eher untypischen Patchday.